Stilvolle Landhausvilla

Wunderschönes Anwesen mit sehr großzügigem Grundstück in feiner Lage.Seltene Rarität mit vielfältigen Möglichkeiten! Auf dem ca. 3.375 m² großen, nach Süden ausgerichteten Grundstück, steht ein Anwesen mit ca. derzeit 518 m² Wfl.aus dem Jahre 1916, ursprünglich entworfen von dem Architekten Prof.Dr. Franz Zell, Begründer des Heimatstils. Das Anwesen befindet sich sowohl optisch als auch substanziell in sehr gutem Zustand. Durch die laufende Instandhaltung gibt es fast keinen Reparaturstau. Das Haus wurde in massiver Ziegelbauweise (50cm) errichtet. Die Umgebung ist geprägt von Villen, Einfamilien- und Doppelhäusern auf weitläufigen Grundstücken mit altem Baumbestand. Zur Einrichtung eines zusätzlichen Baufensters ist bereits ein entsprechender Antrag auf Änderung des Bebauungsplanes im vereinfachten Verfahren gestellt. Der genehmigte Vorbescheid für den zusätzlichen Dachausbau liegt seit diesem Monat vor. Mehrere Stellplätze (7) und ein Schuppen + ein Gerätehaus sind zusätzlich vorhanden. Die wunderschöne Architektur gepaart mit klassischen Stilelementen und vielen Details ist zeitlos und verleiht dem Haus eine herrschaftliche Eleganz. Funktionalität und Großzügigkeit stehen an erster Stelle. Das Anwesen ist derzeit aufgeteilt in drei Einheiten, davon sind zwei vermietet. Ein Rückbau von drei auf eine Einheit wäre mit einfachen Mitteln problemlos möglich.

Im Gemeinschaftsgeschäft mit Rastorfer & Gertig Immobilien

Ausstattung

Das Anwesen besteht aus insgesamt 15 Zimmern, aufgeteilt in drei Einheiten. Jeweils mit Bad (Wanne und Dusche) und Gäste WC. Zusätzlich ist der ursprüngliche Gebäudeteil unterkellert, der Anbau von 2013 nicht. Zahlreiche Originaldetails sind noch aus der ursprünglichen Bauzeit im Haus vorhanden. Folgende Renovierungen wurden laufend durch den Eigentümer beauftragt:
1980 : Außenputz – gesamtes Gebäude
1985 : originale Stromkabel im gesamten Haus ausgetauscht, Bad Sanierung EG, Sanierung Waschküche
1995 : Restaurierung Kücheneinbauschränke von 1916
1997 – 2000: Kanalisation
2000 : Ausbau DG, Dachdämmung von innen
2002 : Dach neu eingedeckt (Dachpappe, Dachlattung, Ziegel, Biberschwanz)
2005 : Einbau 2.Kachelofen (Heizkamin)
2006 – 2008: Stellplätze; Außenanlage
2010 : Kellertreppe nach außen gelegt, Neuschaffung eines Zimmers
2011 : Bad,Komplettsanierung EG – barrierefrei + Fußbodenheizung, Kellerdecke gedämmt
2012: Abriss Waschküche und Garage, Ersatzanbau (siehe Unterlagen) mit Fußbodenheizung
2012: Altbau: Komplettsanierung/Neuschaffung 2 Bäder; Fußbodenheizung; Parkettböden abschleifen; : Malern komplett
2013: 2 Schuppen + Außenanlage2014: Umstellung von Öl auf Gas - neue Heizanlage; Sanierung Eingangstreppe
2015: Einbau Gäste-WC; Leitungsrohre Keller isoliert
2017 : Badrenovierung DG
2018: Antrag auf 2.Baufenster gestellt; derzeit in Arbeit
1916 – 2019: Fensteranstrich erneuern außen

Bausubstanz : ohne Mängel; Bauqualität : gehobene Ausstattung


Haustyp: Einfamilienhaus
Baujahr ca.: 1916
Objektzustand: Saniert
Etagenzahl: 3
Anzahl Parkplätze: 7

Facts

Objekt ID D4722
Immobilientyp Einfamilienhaus
Wohnfläche 518 m²
Grundstücksfläche 3.375 m²
Zimmer 15
Preis 5.350.000 €

Das Objekt liegt an einer ruhigen Anliegerstraße. Die Gemeinde Icking gehört zum Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen und ist sehr gut an das Nahverkehrsnetz der Landeshauptstadt München angebunden. Haltestelle in Icking und Ebenhausen ermöglichen den Zustieg in den Zug der Linie S7 Richtung München und Wolfratshausen. In einer knappen halben Stunde erreicht man so die Münchner Innenstadt. Mit dem Auto ist man wahlweise über die Bundesstraße 11 oder die A95 München-Garmisch ebenfalls in kürzester Zeit in München und auch überregional optimal angebunden. Alle Einrichtungen des öffentlichen Bedarfs, wie Ärzte, Apotheken, Krankenhäuser in Wolfratshausen und Starnberg sowie Einkaufsmöglichkeiten sind vor Ort, schnell und unkompliziert erreichbar. In Icking und den umliegenden Gemeinden befinden sich sämtliche staatliche Schulen wie die Grundschule, die Realschule und die Gymnasien in Icking, Kloster Schäftlarn, Pullach und Grünwald. Darüber hinaus auch herausragende private Schulen wie die Munich International School in Starnberg, in Icking das Günther-Stöhr-Gymnasium und das staatliche Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium, die Montessori Schule Biberkor oder auch die Freie Waldorfschule in Geretsried.Selbstverständlich gibt es zusätzlich auch einen Kindergarten und eine Kinderkrippe. Wohnen und Leben in einer der schönsten Regionen Bayerns. Ob Sport oder Freizeit, es stehen Ihnen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten in nahezu unbegrenzter Zahl und Vielfalt direkt vor der Haustüre zur Verfügung: Ob Tennis, Reitvereine, diverse Sportvereine, Schützenverein, verschiedene Golfplätze, Seen zum baden und segeln oder einfach nur wandern, radeln und im Winter snowboarden, skifahren, langlaufen oder rodeln. Alles befindet sich direkt vor der Haustüre oder ist kurzfristig erreichbar.

Ansprechpartner

Nicola Layenberger

Telefon:

0897498230

E-Mail:

n.layenberger@fleckenstein-immobilien.com